Generalsekretariat

Digital Solutions

Die Hauptabteilung Digital Solutions erbringt vielseitige und komplexe Dienstleistungen für die Verwaltungseinheiten der Direktion.

Sie nimmt insbesondere folgende Aufgaben wahr:

  • Zukunftsorientierte digitale Lösungen, wie beispielsweise Roboter/digitale Assistenten
  • Entwicklung und Betrieb von Fachanwendungen für Bereiche, Ämter und Fachstellen inkl. deren Schnittstellen-Lösungen
  • Projektarbeiten und Produktevaluationen
  • Betreiben einer eigenen sicheren Rechenzentrumsinfrastruktur an zwei getrennten Standorten
  • Betrieb und Unterhalt von Mailboxen, Applikationen und Zertifikaten zur Erhöhung der Sicherheit
  • Electronic Monitoring (EM) und die digitale Unterstützung des risikoorientierten Sanktionenvollzugs für diverse Kantone
  • ICT-Nutzervertretung im Grossprojekt Polizei- und Justizzentrum (PJZ)

Wir bieten Praktikumsstellen und Ausbildungsplätze an. Blindbewerbungen an hr_ji@ji.zh.ch sind jederzeit willkommen. Offene Stellen finden Sie jeweils hier.  

Erfahren Sie hier was Mitarbeitende über Ihre Arbeiten bei der Digital Solutions sagen.  

Schlüsselprojekte

MIG 2019
Die bestehende Infrastruktur, das Data Center (als Data Center oder auch Rechenzent-rum wird die zum IT-Betrieb notwendige Infrastruktur bezeichnet), ist am Ende ihres Lebenszyklus angekommen und wird deshalb auf eine zeitgerechte Technologie mig-riert.
Während rund fünf Monaten bauen wir die neue Hardware auf, migrieren sämtliche Daten der Direktion der Justiz und des Innern (JI) auf die neue Hardware und bauen die alte Hardware ab. Wir erreichen damit nicht nur einen geringeren Stromverbrauch, son-dern auch eine erhöhte Performance der Applikationen.

Fachapplikation FaJUV
Wir ersetzen das Rechtsinformationssystem für den Strafvollzug (Dienste und Institutio-nen) und für die Kantonale Opferhilfestelle durch eine auf dem Markt erhältliche juristi-sche Fachapplikation FaJuv. Diese stellt die automatisierte elektronische Geschäfts- und Dossierverwaltung für rund 1'500 Mitarbeitende im Bereich Justizvollzug und Op-ferhilfe des Kantons unterbrechungsfrei sicher.

Gever JI / Axioma
Mit dem CMI Axioma führt die JI ein elektronisches Geschäftsverwaltungssystem (Ge-ver) ein. Damit werden Geschäfte vom Eingang bis zum Abschluss elektronisch er-fasst, bearbeitet, geprüft, abgeschlossen und für die Archivierung vorbereitet.
Durch die Einführung von Axioma wird die effiziente, effektive, rechtskonforme, siche-re und medienbruchfreie elektronische Abwicklung und Verwaltung der Geschäfte in-nerhalb der JI ermöglicht, sodass die Zusammenarbeit der Ämter und Fachstellen der Direktion papierfrei möglich wird.

Robotics – Digitaler Assistent
Die Digital Solutions setzt sich intensiv mit den Einsatzmöglichkeiten von Robotern aus-einander. Dabei handelt es sich nicht um physische Roboter, sondern um intelligente Software-Roboter. Diese unterstützen Mitarbeitende bei den vielfältigsten Prozessen, wie beispielsweise beim Recruiting, in Finance-Themen oder in IT-Bereichen.

Kontakt

Axel Mayer
Hauptabteilungsleiter Digital Solutions
+41 43 258 27 00
axel.mayer@jiz.zh.ch